BUDOKAN Martial Arts
     Kampfkunst in Spandau
   

 

 

 
  JU-JUTSU
   
   

Montag

    20:00 bis 21:15 Uhr bei Peter  /  Jugend / Erwachsene
 

Donnerstag

    17:15 bis 18:15 Uhr bei Christian  /  Kinder ab 6 Jahre
      18:30 bis 19:45 Uhr bei Ralph  /  Jugend / Erwachsene

d

Ju-Jutsu geht zurück zum Ursprung der Selbstverteidigung. Hier ist das Ziel, dem Unterlegenden in die Techniken einzuweisen, die ihn vor realen Angreifern schützen könnten.

Gerade in der heutigen Zeit verzeichnet sich wieder ein Zuwachs an Gewaltbereitschaft, vor der es sich zu schützen gilt. Das Besondere am Ju-Jutsu ist, dass hier der Übungspartner nicht wirklich hart attackiert wird, da es sonst zu schweren Verletzungen führen würde. Alle Griffe müssen daher immer wieder aus vielen Situationen erneut geübt werden, was einem echten Kampf simulieren soll.

Trotz der Gefährlichkeit der Techniken wird von den Schülern eine große Portion an Verantwortungsbewusstsein und Vermeidung der Ausführung in der realen Welt gefordert.

Hier gilt auch, das erste Ziel der Selbstverteidigung ist deren mögliche Vermeidung. Auch dies wird durch viele Übungen geschult, es sind psychologische Tricks, mit denen man aggressiven Menschen begegnet.

Damit Ju-Jutsu trotzdem Spaß machen kann, werden statt Kämpfe lange Verkettungen von Übungen erlernt, die ein hohes Maß an Konzentration erfordern.

Ein Vorteil dieser Trainingsart ist, alle Techniken aus allen Kampfkünsten sind erlaubt.

Ju-Jutsu kann jeder erlernen, so wie jeder sich auch verteidigen kann. Doch der Geübte hat hier einen deutlichen Vorteil. Er bekommt ein besseres Gefühl für die Gefahr, erlernt die Situationen schneller zu erfassen und wird im richtigen Moment das Richtige tun.